Zu den Hauptinhalten springen

PROJEKTE

Hilfsprojekte in aller Welt – für mehr Lebensqualität

Der LR Global Kids Fund e. V. hat sich schnell zu einer international agierenden Organisation entwickelt, denn Ziel war es jeher, Kinder lokal vor der eigenen Haustür zu fördern. Am Unternehmenssitz in Ahlen unterstützt der LR Global Kids Fund e. V. den Lunch Club e.V. bereits seit der Gründung 2012 und hat seine Expansion als heutiges RTL-Kinderhaus maßgeblich vorangetrieben. Aber auch international, wie z. B. in Frankreich, Italien, Bulgarien, Polen oder Österreich, fördert der Verein Projekte seit vielen Jahren. 2015 wurde überdies mit LR ein Corporate Volunteering Programm für die Unternehmenszentrale ins Leben gerufen, bei dem hunderte Mitarbeiter:Innen im ehrenamtlichen Einsatz viele lokale Aktionen für Kinder ermöglicht haben.

Bisher wurde schon viel erreicht. Für die Zukunft hat der Verein ambitionierte Pläne. Bis 2025 sollen jährlich Spenden in Höhe von einer Millionen Euro eingenommen werden und so die Förderung weiter ausgebaut werden. Aber auch die Anzahl an Fördermitgliedern soll wachsen. Alles mit einem Ziel: Die Lebensperspektiven von Kindern global nachhaltig zu verbessern. Getreu der Devise „gemeinsam können wir noch mehr bewegen“ setzt der Verein vor dem Hintergrund des Wachstums und der Professionalisierung seines Engagements auf Kooperationen mit der Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V. (seit 2016) und der Organisation SOS-Kinderdörfer weltweit (seit 2018).

Das SOS-Kinderdorf liegt in Sauk, einem Dorf nahe der Hauptstadt Tirana. Psychosoziale und pädagogische Unterstützung zur Verbesserung der Lebenssituation der Kinder stehen hier im Fokus, denn die ausgeprägte Armutslage führt weiterhin zu einem Mangel an Bildung und eingeschränkter Gesundheitsversorgung.

Dreimal pro Woche besuchen ein Therapeut und ein Psychomotoriker das SOS-Kinderdorf Chantevent zur Unterstützung der Heilungsprozesse der Kinder.

Alternativ zu dem stark überlastetem System staatlicher Fürsorge, soll den Kindern im sogenannten „Family House“ eine Versorgung in behütetem Rahmen geboten werden.

Der LR Global Kids Fund e. V. hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder und Jugendliche nicht nur mit Versorgungsleistungen zu unterstützen, sondern auch ihre Bildung und Persönlichkeitsentwicklung zu fördern, um ihre Zukunftsperspektiven zu verbessern.

Im Rahmen des Sport Camp „Etoiles des Neiges“ bietet der LR Global Kids Fund e. V. in Frankreich Hilfe für Kinder und Jugendliche, die mit der bisher unheilbaren genetischen Stoffwechselkrankheit Mukoviszidose leben müssen.

Keine 12 Kilometer von der Akropolis entfernt, befindet sich der erste SOS-Standort Griechenlands in Vari.

Im italienischen Mailand gibt der LR Global Kids Fund e. V. Kindern aus schwierigen sozialen Verhältnissen eine zweite Chance.

Der LR Global Kids Fund e. V. unterstützt seit Juni 2019 die CliniClowns App.

Im österreichischen Neunkirchen fördert der LR Global Kids Fund e. V. die sozialpädagogische Einrichtung „SoWo“ (Soziales Wohnhaus).

Um ihnen den Weg in eine bessere Zukunft zu ebnen, vermittelt der LR Global Kids Fund e. V. gemeinsam mit einer Hilfsorganisation vor Ort Bildungsangebote (z.B. Nachhilfe), Ansprechpartner und versorgt benachteiligte Kinder im Alter von drei bis 14 Jahren mit einer warmen Mahlzeit.

Insgesamt leben rund 40 Kinder im Alter von 7 bis 15 Jahren in diesem SOS-Kinderdorf.

15 Kilometer von St. Petersburg entfernt, bewirkt unsere Förderung im SOS-Kinderdorf Pushkin psychologische Unterstützung, Sprach- und Kunsttherapie, Musikunterricht sowie Sport- und Kulturaktivitäten für insgesamt 120 Kinder.

 

Die LR Global Kids Fund e. V. finanziert mit seiner Spende an die Theodora Stiftung e.V. professionelle Künstler sogenannten „Traumdoktoren“, die Kindern im Krankenhaus Momente der Freude und des Glücks schenken.

Hier wird ein innovativer Ansatz verfolgt. Zusätzlich zu den SOS-Familien in der Dorfstruktur werden auch Kinder innerhalb eines Netzwerks von geschulten Pflegefamilien außerhalb des Dorfes liebevoll betreut und von SOS-Pädagogen unterstützt.

In Browary, nahe der Hauptstadt Kiev, liegt das Hauptaugenmerk unseres geförderten SOS-Kinderdorf-Programms auf verschiedenen Psychotherapie-Formaten für 15 Kinder, die aus Armut, mangelnder elterlicher Fürsorge und Entwicklungsstörungen hervorgehen.

Das Erlernen einer oder mehrerer Fremdsprachen ist leider für Kinder aus sozialschwachen Familien nicht selbstverständlich.

Bitte akzeptieren Sie Marketing-Cookies, um dieses Video anzusehen.

Ihre Hilfe zählt

Schon mit einem Betrag ab 5 € monatlich kann Großes bewirkt werden.

Jetzt Fördermitglied werden!