Hilfsprojekt Ungarn

Das Erlernen einer oder mehrerer Fremdsprachen ist leider für Kinder aus sozialschwachen Familien nicht selbstverständlich. Die ungarische Csányi Foundation fördert deshalb die Sprachkompetenzen von benachteiligten Kindern und Jugendlichen zwischen 10 und 24 Jahren. Das Ziel ist es, sie so intensiv zu unterstützen, dass sie zwei Fremdsprachen auf sehr hohem Niveau beherrschen. 

Um die Motivation der Schülerinnen und Schüler dauerhaft aufrecht zu erhalten, finden jedes Jahr fünfstufige Wettbewerbe statt, bei denen ihre Kenntnisse jeweils Mitte sowie Ende des Schuljahres geprüft werden. Die Belohnung für die zehn besten: Die Teilnahme an einem Intensiv-Sprachkurs in Deutschland.