Hilfsprojekt Tschechien

Pädagogische Unterstützung und Freizeitaktivitäten

Medlánky ist das dritte SOS-Kinderdorf in der Tschechischen Republik und liegt vor den Toren der zweitgrößten Stadt Brünn. Kinder, die nicht länger von ihren Eltern versorgt werden können, finden in 10 SOS-Familien ein liebevolles Zuhause, in dem sie gemeinsam mit ihren Geschwistern aufwachsen und von SOS-Müttern betreut werden. Im Dorf gibt es zudem ein pädagogisches und ein psychologisches Beratungszentrum.

Das SOS-Kinderdorf-Programm hat das Ziel, der verzögerten Entwicklung von Kindern in Pflegefamilien entgegenzuwirken. Viele dieser Kinder leiden unter Traumata, die ausschließlich durch eine langfristige und individuelle Förderung überwunden werden können. Der Sozialpädagoge und Sozialarbeiter vor Ort erstellen gemeinsam für jedes der 85 Kinder einen persönlichen Entwicklungsplan, bestehend aus verschiedenen Freizeitaktivitäten. Der Sozialarbeiter dient den Kindern als Vorbild und hilft ihnen dabei, Kontakte zu knüpfen und in die lokale Gemeinschaft aufgenommen zu werden. Gleichzeitig unterstützt er die Pflegeeltern bei der Erziehung und kann zum Beispiel einschätzen, ob zusätzliche psychologische Betreuung notwendig ist. 

Galerie

 
Zeige Bilder 1 bis 4 von 4