Hilfsprojekt Finnland

Die zentrale Lage als auch die vielfältige Naturlandschaft machen die kleine Stadt Kaarina zur perfekten Umgebung für Kinder und Jugendliche.

Pädagogische Unterstützung und Freizeitaktivitäten

Ein Gefühl für Stabilität und Kontinuität – das ist für viele junge Bewohner der SOS-Kinderdörfer leider keine Selbstverständlichkeit. In Finnland versuchen die Kinderdorfmütter und -väter, den insgesamt 18 Kindern diese wichtigen Grundpfeiler in verschiedenen Lebensbereichen zu vermitteln. Regelmäßig erhalten sie außerdem zusätzliche, auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittene Unterstützung durch einen pädagogischen Tutor. Im Hobby-Club können die Kids zweimal pro Woche künstlerischen, musikalischen oder handwerklichen Aktivitäten nachgehen. Ein weiterer Lieblingsplatz ist der dorfeigene Park.

Mit der Spende des LR Global Kids Fund e.V. soll qualifizierte Betreuung und Beaufsichtigung in diesen Bereichen ermöglicht werden. Die sechs jungen Erwachsenen, die die Einrichtung bald verlassen werden, erhalten außerdem entsprechende Förderung zur Vorbereitung auf ein selbstbestimmtes, eigenverantwortliches Leben.

Galerie

 
Zeige Bilder 1 bis 6 von 6